Förderprogramme 2018

Die kbg Homberg eG (kbg) versteht sich als kompetenter und kundenorientierter Ansprechpartner im Schwalm-Eder-Kreis in allen Fragen rund um´s Thema Energie. Neben attraktiven Strom- und Gaspreisen bietet die kbg mehrere Förderprogramme, mit denen sich die Strom- und Heizkostenrechnung zusätzlich senken lässt. Die Angebote richten sich nicht nur an Homberger Bürgerinnen und Bürger, sondern explizit an alle Menschen im Schwalm-Eder-Kreis.

Die Vorteile unserer Förderprogramme sehen wir vor allem in

- der Sensibilisierung und Information der Bürgerinnen und Bürger
- einem effektivem Beitrag zum Klimaschutz
- sowie einer Energie- und damit Kosteneinsparung.

Erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Förderprogramme!

Förderübersicht

Was wird gefördert? Wieviel?
Zu welchen Bedingungen?
Heizungs-Wärmepumpe 300,- €  90 % der Jahresheizarbeit von der Wärmepumpe
Warmwasser-Wärmepumpe 100,- €  pro Gerät
Heizungs-Umwälzpumpe 50,- €  max. 3 Pumpen je Anlage
Durchlauferhitzer 50,- €  pro neuinstalliertem Gerät mit mind. 18 kW
max. 1 Gerät pro Kundenanlage
Raumklimageräte 50,- €  pro fest installiertem Gerät
max. 3 Geräte pro Kundenanlage

 

Voraussetzungen für den Erhalt der Förderung:

  • Die kbg als Ihr Energiepartner vor Ort fördert die Durchführung der Maßnahme durch einen Heizungsfachbetrieb.
  • Die Förderung muss vor Beginn der Maßnahme beantragt werden.
  • Die Förderung kann nur im Zusammenhang mit der Fortführung/dem Abschluss eines Energieliefervertrages zwischen der kbg und dem Antragsteller bzw. Nutzer der Heizungsanlage erfolgen.
  • Der Förderbetrag wird erst nach Einreichen entsprechender Nachweise/Rechnungskopien bei Ihrer kbg ausgezahlt.
  • Eine Kombination mehrerer Förderprogramme der kbg ist nicht möglich.
  • Das Förderbudget der kbg ist begrenzt.
  • Das Förderprogramm gilt bis zum 31.12.2018 (spätestmöglicher Eingang des Nachweises/Rechnungskopie bei der kbg).
  • Eine Doppelförderung mit der KfW/BAFA oder Förderprogrammen anderer Fördergeber ist möglich.

Lassen Sie sich bei Ihrer kbg-Energieberatung oder bei Ihrem Installateur fachgerecht beraten und sparen Sie Energie und damit Kosten. Ihr Heizungsfachbetrieb füllt gemeinsam mit Ihnen den Förderantrag aus und reicht ihn für Sie bei der kbg ein. Für detaillierte Fragen erhalten Sie auf Wunsch gern weiterführende Informationen.

Michael Heil
E-Mail mheil@remove-this.kbg-homberg.de
Telefon 05681 9909-14

Beratung

Ihre Ansprechpartnerin

Gundula Schröder
Telefon 05681 9909-0

E-Mail

Ihre Mitteilung können Sie uns jederzeit auch gern auf elektronischem Wege zukommen lassen unter



info@remove-this.kbg-homberg.de

Notruf

Technischer Notdienst
außerhalb der Öffnungszeiten:


Telefon 05681 9909-22