Technisches Sicherheitsmanagement

Sicherheit auf höchstem Niveau

Zertifikat für Technisches Sicherheitsmanagement der kbg Homberg eG

HOMBERG. In unserer heutigen hochtechnisierten Zeit ist die elektrische Energie nicht mehr wegzudenken. Die lückenlose Versorgung mit Strom ist zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Seit beinahe 100 Jahren sorgt die KBG Kraftstrom-Bezugsgenossenschaft Homberg eG (kbg) für eine sichere und zuverlässige Stromversorgung in der Homberger Kernstadt. Kommt es zu einer Störung, ist schnelles Handeln unter Berücksichtigung aller Sicherheitsanforderungen gefragt. Obwohl Störungen in der Regel nicht in der Hand der kbg liegen, schaffen es deren Techniker, die durchschnittliche Unterbrechungsdauer auf rund 4 Minuten pro Kunde und Jahr zu begrenzen. Dies ist weit unter dem deutschlandweiten Durchschnitt von 16 Minuten. Wenn man bedenkt, dass dabei die Ausfallzeit während eines standardmäßigen Zählerwechsels schon mit eingerechnet ist, können die Techniker der kbg zu Recht stolz auf diese Leistung sein. Das haben Sie jetzt auch von offizieller Seite bestätigt bekommen.

Lob von den Experten
Um bei dem elementaren Thema Sicherheit den besten Standard bieten zu können, ließ die kbg ihr Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) für den Stromnetzbetrieb freiwillig von externen Experten überprüfen. Das Ergebnis: Das TSM der kbg erfüllt uneingeschränkt die Anforderungen. Horst Meierhofer, Geschäftsführer des Landesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. (LDEW), übergab offiziell die TSM-Urkunde an die kbg und verwies darauf, dass die kbg einer von lediglich 20 zertifizierten Stromnetzbetreibern in Hessen sei.

Sicher, zuverlässig und wirtschaftlich
Was der TÜV fürs Auto ist, ist das Prädikat "TSM-geprüft" für ein Energieversorgungsunternehmen. Das Kürzel TSM-geprüft steht für Technisches Sicherheitsmanagement. Mit der Auszeichnung bestätigt der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) und der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) dem Unternehmen eine sichere, zuverlässige und wirtschaftliche Stromversorgung. Die kbg verfügt über eine qualifizierte personelle und technische Ausstattung sowie eine professionelle Aufbau- und Ablauforganisation im Einklang mit den anerkannten Regeln der Technik und den gültigen Gesetzen, so das Ergebnis der Experten.
„TSM geprüft bedeutet für unsere Kunden, dass ihre Stromversorgung höchsten Qualitäts- und Sicherheitskriterien genügt. Obwohl die kbg den Homberger Bürgern bereits seit 95 Jahren einen sicheren und effizienten Stromnetzbetrieb garantiert, wurde dies nun auch von offizieller Seite bestätigt“, freut sich Wolfgang Imberger, Geschäftsleiter der kbg. „Zugleich ist es eine schöne Bestätigung, dass wir bei der kbg täglich qualitativ hochwertige Arbeit leisten.“
Zur Vorbereitung auf das von den DVGW- und VDE-Experten durchgeführte dreitägige Überprüfungsverfahren mussten im letzten Jahr mehr als 360 Fragen zur Unternehmensorganisation, zur Arbeitssicherheit, zur personellen und technischen Ausstattung sowie zur Planung, dem Bau und dem Betrieb des Stromversorgungsnetzes, beantwortet werden. Von besonderer Bedeutung war es, alle Prozesse und organisatorischen Festlegungen transparent und nachvollziehbar zu dokumentieren.
So wurde beispielsweise der Bereitschaftsdienst unter die Lupe genommen und musste zeigen, wie die Störungsannahme erfolgt und wie die Mitarbeiter eine Störung beheben. Darüber hinaus überzeugte die Prüfer die Ausbildung und Qualifizierung der Mitarbeiter sowie deren ständige Weiterbildung.
Auch die technische Dokumentation wurde geprüft. Beispielsweise wurden die Wartungspläne der technischen Anlagen durchgesehen, um sicher zu stellen, dass sämtliche Stromversorgungsanlagen regelmäßig und zur rechten Zeit gewartet werden.

Regelmäßige Kontrolle ist selbstverständlich
Die kbg verfügt damit über ein freiwilliges Instrument, mit dem die organisatorische und technische Sicherheit regelmäßig von unabhängiger Seite begutachtet wird. Im Jahr 2019, also nach fünf Jahren, steht die nächste reguläre Wiederholungsprüfung an. „Wir verstehen unser TSM als wichtigen Baustein eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, mit dem geänderte Anforderungen und neue Entwicklungen sofort im Unternehmen umgesetzt werden“, so Imberger.

Leitet Herunterladen der Datei einTSM Urkunde

Red. kbg

Beratung

Ihre Ansprechpartnerin

Gundula Schröder
Telefon 05681 9909-0

E-Mail

Ihre Mitteilung können Sie uns jederzeit auch gern auf elektronischem Wege zukommen lassen unter



info@remove-this.kbg-homberg.de

Notruf

Technischer Notdienst
außerhalb der Öffnungszeiten:


Telefon 05681 9909-22